Dämmung oberste Geschossdecke

Wärme steigt bekanntlich nach oben. Der Wärmeverlust eines
Wohnhauses durch unzureichend gedämmte oberste
Geschossdecken ist enorm.

Wir schaffen Abhilfe durch die Dämmung mit Holzfaserprodukten. Bei
ungenutzten Dachböden bietet sich ein offenes Ausblasverfahren mit
STEICOzell, bei genutzten Dachböden eine Dämmung mit STEICOtop an.
Diese Platten sind begehbar, der Dachboden weiter als Stauraum nutzbar
und eine zusätzliche diffusionsbremsende obere Belegung mit diversen
Platten nicht notwendig.

Egal, für welches System Sie sich entscheiden, der Materialtransport
zum Spitzboden erfolgt von außen über Dachdeckeraufzug oder
per Einblasschlauch.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

⇒ lesen Sie weiter auf der nächsten Seite